Ausbildungsberufe bei medi

Produktionsmechaniker/-in Textil

  • Ausbildung Produktionsmechaniker

Ausbildung Produktionsmechaniker/-in Textil

Ausbildungsplätze für 2017 sind bereits besetzt.

Als Produktionsmechaniker/-in Textil bedienst du Rund- oder Flachstrickmaschinen zur Herstellung medizinischer Kompressions- und Thromboseprophylaxestrümpfe oder auch Bandagen.

Du bist weiterhin für die Programmierung, das Einrichten sowie für die Instandhaltung der vollelektronischen Maschinen verantwortlich und kümmerst dich gewissenhaft um deine Aufgaben. Auch die Durchführung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung zählt zu deinen Tätigkeiten.

Neben einem hohen technischen Verständnis und handwerklichem Geschick geht es bei diesem Beruf auch um Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre

Berufsschule:

  • Blockunterricht an der Staatlichen Berufsschule für Textilberufe Münchberg

Schulabschluss:

  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule oder Mittlere Reife

Karriere bei medi: Produktionsmechaniker/in Textil

Bei medi werden mit höchstem Qualitätsanspruch Gesundheitsprodukte für Medizin, Sport und Mode gefertigt. Sie sind in Sanitätshäusern, Kliniken sowie im Sport- und Modefachhandel in ganz Deutschland präsent und werden auch weltweit in 90 Länder exportiert.

Kernkompetenz bei medi ist das Stricken von Strümpfen und Bandagen mit Kompression

Die Qualitätsprodukte werden auf hochtechnisierten, vollelektronischen Strickmaschinen produziert. Der Produktionsmechaniker Textil programmiert, überwacht, wartet und repariert sie. Er kontrolliert die Produktionsabläufe und ist verantwortlich für die hohe Qualität der Endprodukte.

Einblicke vom ersten Tag an

Der Ausbildungsberuf ist abwechslungsreich, anspruchs- und verantwortungsvoll – aber wenig bekannt. Die Schulabgänger sollten technisches Verständnis, handwerkliches Geschick sowie Geduld und Freude am genauen, feinmotorischen Arbeiten mitbringen. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Voraussetzung ist ein Qualifizierender Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife. Während der Ausbildung wird die Staatliche Berufsschule für Textilberufe Münchberg besucht (Blockunterricht). Ausbildung bei medi heißt: Die Auszubildenden werden vom ersten Tag an in alle Abläufe eingebunden, erhalten feste Zuständigkeiten und Aufgaben. Dabei werden sie bei allen Ausbildungsschritten von erfahrenen Ausbildern betreut. 

Der Blick für Details zählt

Bei medi geht es bei der Produktion von medizinischen Kompressionsstrümpfen um die richtige Maschentechnik. Die Produktionsmechaniker Textil lernen in der Ausbildung die Maschinen bis ins kleinste Detail kennen, warten und prüfen sie regelmäßig. Sie vollziehen den Verlauf der Fäden von der Garnspule bis zum fertigen Strumpf nach. Die einzylindrigen Rundstrickmaschinen werden in Betrieb genommen, mit Garn bestückt und im Anschluss mit den Daten des Strickauftrags programmiert und gestartet.

Bei dem feinen Material und der komplexen Technik gibt es für den Produktionsmechaniker Textil Handlungsbedarf, wenn Unregelmäßigkeiten, Löcher oder Laufmaschen auftreten. Oft kann der Techniker schon auf den ersten Blick erkennen, wo die Fehlerquelle liegt, manchmal muss bis zur Lösung im Team getüftelt werden.