Stellenangebote bei medi

Kooperationen

Brücken zwischen Bildung, Beruf und Familie

Als Global Player und einer der größten Arbeitgeber Nordbayerns kooperiert medi mit Schulen, Betreuungseinrichtungen für Kinder und starken Partnern für Gesundheit und Arbeitssicherheit. Damit schlägt medi Brücken zwischen Bildung, Familie und Arbeitswelt.

Einige Beispiele: 

Alexander-von-Humboldt-Realschule Bayreuth (R1)

  • Realistischer Einblick ins Berufsleben: Durch die Kooperation erhalten Schülerinnen und Schüler einen realistischen Einblick in das spätere Berufsleben.
  • Kennenlernen der betrieblichen Praxis: Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, Unternehmensabläufe und Fertigungsprozesse kennenzulernen.
  • Beratung in Sachen Ausbildung: medi vermittelt einen Überblick zu den angebotenen Ausbildungsplätzen und betrieblichen Anforderungen für eine berufliche Erstausbildung.

medi und die R1: Gemeinsame Ziele und Maßnahmen

Um diese Themen dreht sich die Kooperation zwischen medi und der R1:

  • Berufswahl- und Arbeitsorientierung
  • Öffnung von Schule und Unterricht
  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen
  • Girls & Boys Day: Mädchen und Jungen lernen neue Berufswege kennen
  • Betriebliches Praktikum
  • medi Informationsstand und Ansprechpartner auf dem Schulfest
  • Basketballtraining mit medi bayreuth

Das war das Basketballtraining der Alexander-von-Humboldt-Realschule Bayreuth (R1) mit medi bayreuth im März 2018

  • Trainer Tim Nees von medi bayreuth mit Schülern der Alexander-von-Humboldt-Realschule Bayreuth (R1)
  • Basketballtraining Korbwürfe
  • Basketball Balltraining Nachwuchsspieler medi bayreuth
  • medi Trikots für die Alexander-von-Humboldt-Realschule Bayreuth (R1)
  • Teamgeist beim Basketballtaining an der Alexander-von-Humboldt-Realschule Bayreuth (R1)
  • Basketballtraining der Alexander-von-Humboldt-Realschule Bayreuth (R1) mit medi bayreuth 2018

Universität Bayreuth: medi engagiert sich für den Nachwuchs in Deutschland und der Region

Das Deutschlandstipendium in Kooperation mit der Universität Bayreuth bietet die ideale Plattform, um ambitionierte und talentierte Nachwuchskräfte während ihres Studiums finanziell zu unterstützen. 

Partnerkindergärten, -krippen und Ferienbetreuung – exklusive Möglichkeiten für medi Mitarbeiter

medi setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein:

  • Mit Betreuungsplätzen in Krippen oder Kindergärten unserer Partnereinrichtungen („Schlossbande“ und „Trauminsel“)
  • Mit Betreuungsangeboten für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren in den Ferien ("Sommerkinder" in Kooperation mit der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration gemeinnützige GmbH (gfi gGmbH)

Partner für Gesundheit und Arbeitssicherheit von medi Mitarbeitern

Als Arbeitgeber liegt medi viel an der Gesundheit der Mitarbeiter. Deshalb können medi Mitarbeiter aus unterschiedlichen Kooperationen und Angeboten im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements wählen:

  • AOK
  • Inhouse-Physiotherapeuten
  • Rücken- und Lauftrainings
  • Yogakurse

Partner aus der Industrie

Die Firma Tennet TSO GmbH ist direkter Nachbar im Bayreuther Industriegebiet St. Georgen. Da liegt es nahe, gemeinsame sportliche Aktivitäten zu initiieren: Die Mitarbeiter von medi und Tennet treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Fußball- und Basketballtraining.